Telefonservice: +43 7762 43 705-0

  Schneller Versand

  Sicher Einkaufen dank SSL

Lambdasonde 118.02-7100 NGK|NTK_OZA685-WW1

Menge Stückpreis
1 bis 4 Stück 179,00 €*
5 bis 9 Stück 169,00 €*
Ab 10 Stück 159,00 €*

Bei Bestellungen über 50 Stück verwenden Sie bitte unser Anfrageformular.

609x lagernd

Produktnummer: 118.02-7100

Kunden kauften auch

Lambdatransmitter OZA, Input: 12 V / Output: 0-10V
Lambda Transmitter (LT-OZA) ist ein Transmitter für den Betrieb der Lambdasonde Type NGK/NTK 118.02-7100 OZA685-WW1. Hierbei wird das mV Ausgangssignal des Sensors auf ein 0-10V Signal verstärkt.

101,40 € - 169,00 €*

Zuleitung für Lambdasonde NGK 5,00m
Zuleitung für Lambdasonde NGK 5,00m

15,00 € - 25,00 €*

Zuleitung für Lambdasonde NGK 2,20M
Zuleitung für Lambdasonde NGK 2,20m

9,00 € - 15,00 €*

Lambdatransmitter OZA, Input: 24V / Output: 0-10V
Lambda Transmitter (LT-OZA) ist ein Transmitter für den Betrieb der Lambdasonde Type NGK/NTK 118.02-7100 OZA685-WW1. Hierbei wird das mV Ausgangssignal des Sensors auf ein 0-10V Signal verstärkt.

107,40 € - 179,00 €*

Adapter für Lambdasonde
Der Adapter schützt vor zu starker Abkühlung, zum Beispiel bei einem Saugzuggebläse.

5,85 € - 9,80 €*

Produktbeschreibung

Lambdasonde NGK OZA685-WW1 Sensor für Biomasse.


Zirkondioxidelement

Das Zirkonelement ist ein so genanntes Festkörper-Elektrolyt.
Das Kernstück dieser Lambdasonden ist eine innen hohle, fingerförmige Keramik.
Um die gewünschte Betriebstemperatur zu erreichen wird ein in das Element eingefügter Heizer zugeschaltet. In einem komplexen Prozess entsteht so  - je nach Restsauerstoffgehalt im Abgas - eine hohe oder eine niedrige elektrische Spannung.

Schutzrohr
Das Schutzrohr aus Metall schützt das Sondenelement vor Festkörpern und Staub im Abgas

Heizer
Ein integrierter Heizer sorgt dafür, dass das Sondenelement sehr schnell die erforderliche Betriebstemperatur erreicht und bereits nach wenigen Minuten ein konstantes mV-Signal gegeben wird.

Keramikhalter
Der Keramikhalter hält das Sondenelement und schützt es vor Vibrationen.

Dichtring
Der Dichtring stellt einen dichten Sitz zwischen Lambdasonde und Gewindemuffe sicher.

Sechskant
Mit dem Sechskant wird die Lambdasonde eingeschraubt. Hierbei sollte auf das passende Anzugsdrehmoment geachtet werden.

Dichtung
Damit keine Feuchtigkeit in den Sensor eindringen kann sind die Kabel durch eine Gummidichtung nach außen geführt. Diese Gummidichtung ist über das Sensorgehäuse verpresst.

Heizeranschluss
Über diese zwei weißen Anschlüsse wird der Heizer der Lambdasonde mit Strom versorgt.

Sonden-Masse
Diese graue Leitung stellt die Masseverbindung mit der Elektronik her.

Sonden-Signal
Über diese schwarze Leitung wird das Sondensignal zur Elektronik geleitet.